Start

Freitag, 22. Mai 2015 - Tonne-Spezial
     20.15 Uhr Aula Schule Laupen


Frölein Da Capo
«Gemischtes Plättli»

frldacapo

 
  

   Gitarre, Trompete, Öiphonium, Klavier, Nachttischlämpli ... die halbe Stube führt Frölein Da Capo mit sich, wenn sie auf der Bühne steht. Mit dem Loop-Gerät wird dieses Arsenal live zusammengemischt und gekonnt arrangiert.
   Das Programm heisst «Gemischtes Plättli» und ist auch öppe so vielsaitig wie der Name verspricht. In ihren Mundartliedern behandelt Frölein Da Capo die wirklich wichtigen Dinge des Lebens wie Schuhe, Haarteile, Sporthosen – und natürlich auch das eine Thema: Männer. Dabei philosophiert sich die Provinz-Diva so richtig in Fahrt und Rage, lässt – metaphorisch gesprochen – tief blicken und ihren Gedanken freien Lauf. Was nicht in jedem Fall eine gute Idee ist. – Für das Publikum ein Hochgenuss.
   Im Oktober 2006 kauft sich Frölein Da Capo ein Loop-Gerät, wild entschlossen, ein Soloprojekt zu starten. Nach ihrem Dasein als Trompeterin im Dorfverein, Bandfrontfrau und A-Cappella-Sängerin will sie nun ihr eigenes Ding machen. Das erste Konzert findet im Mai 2007 statt. Es gibt Applaus und Frölein Da Capo hat fortan viel zu tun. Die Auftritte häufen sich und Frölein blüht auf in ihrer neuen Aufgabe als Einfrauorchester.
   Im November 2007 erhält Frölein Da Capo den kleinen Prix Walo in der Sparte Comedy. Und einen grossen Blumenstrauss. Von Januar 2010 bis Juni 2012 ist sie in der Sendung Giacobbo/Müller als Musikerin engagiert und erreicht auf einen Schlag breite Popularität. Ihr Schaffen beschert ihr 2010 eine Nomination für den – diesmal grossen – Prix Walo.

 

http://www.einfrauorchester.ch


 

  Eintritt
Erwachsene CHF 25.-
AHV/IV/Studierende CHF 20.-

Schulpflichtige CHF 15.-

Vorverkauf / Reservation Läubli Papeterie Laupen, Telefon 031 747 99 80
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Abendkasse und Theaterbar ab 30 Minuten vor Beginn